Pop Art Studio

Aus Fotos Pop-Art-Kunst machen: Digitaler Andy Warhol

Pop Art Studio macht aus Fotos Kunst. Neben diversen Pop-Art-Effekten beherrscht die Shareware auch grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • verschiedene Pop-Art-Effekte
  • umfangreiche Bildbearbeitungsfunktionen
  • Clip-Art-Sammlung
  • Stapelverarbeitung

Nachteile

  • etwas unübersichtlich

Gut
7

Pop Art Studio macht aus Fotos Kunst. Neben diversen Pop-Art-Effekten beherrscht die Shareware auch grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen.

Per Mausklick verwandelt Pop Art Studio die eigenen Bilder in Kunstwerke à la Andy Warhol oder Roy Lichtenstein. Kontrast, Farbwerte und Muster passt man nach Belieben an. Darüber hinaus verfügt das Programm über eine ganze Palette an weiteren Effekten.

Auch in Sachen Bildbearbeitung hat Pop Art Studio einiges zu bieten. Die Anwendung dreht, skaliert und beschneidet Digitalfotos. Mit Hilfe der Stapelverarbeitung verändert man mehrere Bilder gleichzeitig. Zudem arbeitet man bei Bedarf auf mehreren Ebenen mit verschiedenen Zeichenwerkzeugen oder erstellt GIF- und Flash-Animationen.

Fazit Pop Art Studio kann mehr als der Programmname zugibt. Die Software überrascht mit einer Fülle an Werkzeugen und Effekten. Darunter leidet allerdings die Übersichtlichkeit.

Pop Art Studio unterstützt die folgenden Formate

BMP, JPG, GIF, PNG, TIFF
Pop Art Studio

Download

Pop Art Studio 6.0

— Nutzer-Kommentare — zu Pop Art Studio

  • Ilovebunt<3

    von Ilovebunt<3

    "Störende Wasserzeichen"

    Ich finde diese Version von Bearbeitungsprogramm sehr gut und es war auch genau das, wonach ich gesucht hatte... wären d... Mehr.

    Getestet am 24. April 2012